Aktuell:

Das Corona-Virus hält uns immer noch gefangen. Wir wollen jedoch hoffen, dass dies im Mai besser wird und wir wieder auf dem Platz trainieren können.

 

Die offizielle Saisoneröffnung am Sonntag, 25. April entfällt.

Aufgrund der neuen Corona-Verordnung kann eine Saisoneröffnung, wie vor 2020, zurzeit nicht durchgeführt werden.

 

Arbeitseinsatz am Freitag, 30. 4. 2021 ab 14.oo Uhr:

Die Plätze wurden am letzten Wochenende von der Firma Moser hergerichtet. Sie müssen nun 2 Wochen liegen, täglich bewässert und mit dem Schleppnetz abgezogen werden.

Um am 1. Mai 2021 mit dem Spielen beginnen zu können, ist noch ein Arbeitseinsatz notwendig. Dabei sollen

  1. die Netze angebracht werden
  2. das Tennishaus noch in Schuss gebracht werden (Kühlschränke, Fenster und Putzen des Bodens wurde bereits vorgenommen). Es müssen nur noch die Schränke sowie die sanitären Anlagen gereinigt werden.
  3. Vor dem Gelände muss noch im Freien Gärtnerarbeiten vorgenommen werden.

 

Die Plätze können nur freigegeben werden, wenn an diesem Arbeitseinsatz genug Helfer da sind und uns das Wetter auch keinen Strich durch die Rechnung macht.

 

Schnuppertag für Kinder, Jugendliche und Gäste am 3. Juni 2021:

Da die Verbandsspiele erst am 7. Juni beginnen, wollen wir einen Schnuppertag für Kinder, Jugendliche und Gäste anbieten. Trainer und Tennisschläger werden vom Verein gestellt. Diese Veranstaltung findet natürlich nur statt, wenn dies die Corona-Verordnung zulässt.

Für die Teilnahme (Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene) ist eine Anmeldung unter tc84kieselbronn@gmx.de erforderlich (bis spätestens 1. Juni). Beginn soll um 8.30 Uhr sein, wobei auch Wunschtermine angegeben werden können.

 

Bespielbarkeit der Plätze:

Sehr wichtig: Die Plätze dürfen nur bespielt werden, wenn sie nicht zu weich sind. Unebenheiten und Löcher sind sofort auszubessern.

Während der ersten 3 Wochen sind die Plätze (ganz bis zum Zaun) nach jedem Spiel mit einem PVC-Hartbesen oder dem Schleppnetz abzuziehen. Es befindet sich jeweils 1 Besen an den Plätzen.

Innerhalb der ersten 4 bis 6 Wochen sollten Unebenheiten sofort ausgebessert werden. Es ist dabei neues Material (in der Hütte vorhanden) auf der unebenen Stelle aufzubringen und mit den bereitstehenden Gerätschaften auszugleichen. Dann diese ausgebesserten Flächen unbedingt bewässern.

Sollte der Platz zu nass sein, dann besteht ein Spielverbot. Löcher usw. unmittelbar nach Spiel mit neuem Material ausgleichen.

Es wird gebeten, evtl. Unebenheiten, die nicht sofort zu beheben sind, der Vorstandschaft zu melden. Sollte an der Einhängetafel ein Spielverbot angebracht sein, dann darf nicht gespielt werden.

 

Aktueller Stand der Corona-Verordnung (ab 19.04.2021):

(Für unsere Mitglieder zur Einschätzung der Lage)

 

  1. Individual-Sport im Freien ist möglich mit maximal 5 Personen aus nicht mehr als 2 Haushalten. Kinder bis 14 Jahre zählen dabei nicht mit.
  2. Kontaktarmer Gruppensport im Freien ist erlaubt mit bis zu 20 Kindern bis einschließlich 14 Jahren.
  3. Die Benutzung der Umkleiden oder Aufenthaltsräume und Duschen ist nicht ge-stattet.

Ab einer Inzidenz über 100 an 3 aufeinanderfolgenden Tagen gilt:

  1. Kontaktloser Individualsport auf Außenanlagen alleine, zu zweit oder mit den Angehörigen des eigenen Haushalts ist erlaubt. Individualsport auf weitläufigen Anlagen, wie z.B. Golf ist weiterhin erlaubt (nach meiner Meinung wie unter 1.) Dass Tennis auch hierunter fällt, wurde bereits in früheren Corona-Verordnungen entsprechend bestätigt.
  2. Die Ausnahmen nach 4. treten außer Kraft, wenn die Inzidenz an 5 aufeinanderfolgenden Tagen unter 100 liegt. Lockerungen treten dann am übernächsten Tag in Kraft.

 

Nachdem zahlreiche Praktiker mitgeteilt haben, dass im Freien zu 99 % keine Ansteckung erfolget, muss man die Einschränkungen natürlich stark in Frage stellen. Durch die Tatsache, dass in unserem Verein seit Beginn der Pandemie keine Ansteckung erfolgt ist, werden diese Angaben bestätigt.

 

Die oben genannten Einschränkungen gelten so lange, bis eine neue Verordnung in Kraft, was zurzeit natürlich täglich vorkommen kann.

 

Noch ein Hinweis für unsere Mannschaftsspieler/-innen:

Die namentlichen Meldungen für alle Mannschaften können unter www.badischertennisverband.de abgefragt werden.

 

 

Fr, 30. 07. 2021: Entschuldungsfest mit Kapelle auf dem Tennisplatz

Do, 11. 11. 2021: Martini-Fest  

Fr, 26. 11. 2021: Generalversammlung

 

Terminliste für Sommersaison 2021:

Unsere Mannschaften spielen an folgenden Terminen:

Damen 30; 2. Bezirksliga, Gruppe 103: (Spielbeginn jeweils 14.oo Uhr)

Sa, 19.06.: TC 84 Kieselbronn – TSG Dietlingen/Keltern

Sa, 26.06.: TSG Gaggenau – TC 84 Kieselbronn

Sa, 03.07.: TC Waldbronn – TC 84 Kieselbronn

Sa, 10.07.: TC 84 Kieselbronn – TC Burbach

 

Herren 40 (4er); 2. Kreisliga, Gruppe 068: (Spielbeginn jeweils 14.oo Uhr)

Sa, 12.06.: TC 84 Kieselbronn – TC Keltern

Sa, 19.06.: TC Odenheim – TC 84 Kieselbronn

Sa, 03.07.: Huchenfelder TC – TC 84 Kieselbronn

Sa, 10.07.: TC Ottenhausen – TC 84 Kieselbronn

Sa, 17.07.: TC 84 Kieselbronn – PSG 05 Pfhm 2

Sa, 24.07.: TC 84 Kieselbronn – TC im Wiesengrund 2

 

Herren 55; 2. Bezirksliga, Gruppe 084: (Spielbeginn jeweils 14.oo Uhr)

Sa, 12.06.: TC Weingarten 2 – TC 84 Kieselbronn

Sa, 26.06.: TC 84 Kieselbronn – TC Niefern-Öschelbronn

Sa, 03.07.: TC 84 Kieselbronn – TC Leopoldshafen

Sa, 10.07.: Ski-Club Karlsruhe – TC 84 Kieselbronn

Sa, 17.07.: Germania Neureut – TC 84 Kieselbronn

 

Herren 65 (4er); 2. Bezirksklasse, Gruppe 097: (Spielbeginn jeweils 09.30 Uhr)

Fr, 11.06.: TC 84 Kieselbronn – MTV Karlsruhe

Fr, 18.06.: ASV Hagsfeld – TC 84 Kieselbronn

Fr, 25.06.: TC 84 Kieselbronn – TSG 1998 Krhe/Ski-Club Krhe

Fr, 02.07.: TC 84 Kieselbronn – Bulacher SC

Fr, 09.07.: TC Staffort – TC 84 Kieselbronn

Fr, 23.07.: Karlsruher ETV – TC 84 Kieselbronn

 

Herren 70 (Einzel); 2. Bezirksliga, Gruppe 099: (Spielbeginn jeweils 09.30 Uhr)

Di, 08.06.: TC 84 Kieselbronn – TC Bühl 2

Di, 15.06.: TC Forchheim – TC 84 Kieselbronn

Di, 22.06.: TC 84 Kieselbronn – TC Durlach

Di, 29.06.: TC Neureut – TC 84 Kieselbronn

Di, 06.07.: TC Langensteinbach – TC 84 Kieselbronn

 

Herren 70 (Doppel); 1. Bezirksliga, Gruppe 127: (Spielbeginn jeweils 09.30 Uhr)

Do, 10.06.: TC 84 Kieselbronn – TC Neuhausen

Do, 17.06.: TSG Untergrombach – TC 84 Kieselbronn

Do, 24.06.: TC Gernsbach – TC 84 Kieselbronn

Do, 01.07.: TC 84 Kieselbronn – Ski-Club Ettlingen

Do, 08.07.: TSV Jöhlingen – TC 84 Kieselbronn

Do, 15.07.: TC 84 Kieselbronn – TC Karlsruhe-West

Do, 22.07.: TC 84 Kieselbronn – TSG Elchesheim/Durmersheim

 

Herren 75 (Doppel); 1. Bezirksliga, Gruppe 131: (Spielbeginn jeweils 09.30 Uhr)

Mo, 07.06.: 1.TTC Königsbach – TC 84 Kieselbronn

Mo, 21.06.: TC 84 Kieselbronn – SV Blankenloch

Mo, 28.06.: TC 84 Kieselbronn – SV Büchenbronn

Mo, 05.07.: Ski-Club Brötzingen – TC 84 Kieselbronn

Mo, 12.07.: TC 84 Kieselbronn – TSG Ettlingen/Waldbronn

Mo, 19.07.: TSG Rüppurr – TC 84 Kieselbronn

 

 

 

 

Neue Studie über sportliche Betätigungen:

Anfang September 2018 wurde eine Studie veröffentlicht („Copenhagen City Heart Study“), die ein äußerst überraschendes Ergebnis aufweist. Forscher aus den USA und Dänemark haben 25 Jahre lang die Gesundheitswerte von 8.600 Menschen aus Kopenhagen untersucht. Anhand der sportlichen Gewohnheiten wollten die Wissenschaftler herausfinden, welche Sportart den höchsten Effekt auf ein längeres Leben hat. Die zusätzliche Lebenszeit bezieht sich jeweils auf ein Leben ohne jede sportliche Aktivität.

Die Forscher kamen zum folgenden Ergebnis:

Tennis + 9,7 Jahre, Badminton + 6,2 Jahre, Fußball + 4,7 Jahre, Radfahren + 3,7 Jahre, Schwimmen + 3,4 Jahre, Joggen + 3,2 Jahre und Fitnessstudio + 1,5 Jahre.

Sie sehen daraus, dass Tennis sehr gut für die Gesundheit ist.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bernd Hölle